Newsarchiv Viertelfinale


ESV JIMMY WIEN gewinnt gegen St. Willibald 7:3

Die vom Spielverlauf spannendste Begegnung im Viertelfinale war in Kindberg zu sehen. Vor mehr als 200 Zusehern lieferten sich ESV JIMMY WIEN und die SPORTUNION SANKT WILLIBALD einen packenden Kampf in fünf Durchgängen. Im ersten gab es eine Punkteteilung (11:11), dann zog Jimmy Wien auf 5:1 durch den Gewinn der nachfolgenden Durchgänge davon. Die Oberösterreicher stemmten sich im vierten Dg. erfolgreich gegen die drohende Niederlage, und auch im entscheidenden 5. Durchgang blieb die Spannung bis zur letzten Kehre aufrecht. Beim Spielstand von 8:9 für St. Willibald hatte Andreas "Chessi" Czesniczewski es mit dem letzten Stock in der Hand, das Spiel für ESV Jimmy Wien mit einem Massl zu entscheiden. Es musste gemessen werden, und drei Zentimeter entschieden zugunsten der Wiener, die somit ins Halbfinale einziehen. 

 

ESV JIMMY WIEN - SU SANKT WILLIBALD   7 :  3

 

Jimmy Wien mit : Almbauer, Hobl, Czesniczewski,Reiterer; E: Bischof.

SU St. Willibald mit: Schopf, E. Scharrer, M. Scharrer, Weinhäuptl. E: Hamedinger.

Stocksporthalle Kindberg; 200 Zuseher, Schiri: Robert Kurz.

 

 

RSU Leitersdorf und EV Rottendorf fahren nach Wels.


Im dritten und vierten Viertelfinale gab es zwei klare 6:0-Siege für die österreichischen Vertreter in der Champions League. Der EV Rottendorf Seiwald gewann auswärts in Rodeneck mit 9:17,11:22, 12:23 und steht damit als zweiter TN fest. Nur eine halbe Stunde länger dauerte die Partie im Komm-Zentrum Leitersdorf in der Steiermark. Die RSU LEITERSDORF konnte sich mit einem 24:0, 13:11 und 12:10 auch in drei Dg. durchsetzen.

 

Somit steht die 2. Semifinalpaarung für Wels (Samstag ab 11 Uhr) fest. RSU LEITERSDORF - EV ROTTENDORF SEIWALD. Und so nebenbei bemerkt: es wird ein rein österreichisches Finale geben, denn im ersten Viertelfinalspiel, welches noch im Gange ist, steht es zwischen Jimmy Wien und St. Willibald nach drei Durchgängen 5:1 für die Wiener.


22.09.2017: ASVÖ SV LICHTENBERG im Finale

Mit einem 6:2-Heimerfolg konnte sich ASVÖ SV Lichtenberg als erste Mannschaft für das Finale am kommenden Wochenende in Wels qualifizieren. In der Aufstellung Josef Wakolbinger, Klaus Traxler, Johann Peherstorfer, Philipp Kolb und Johann Hager legten die Heimischen mit Unterstützung des Publikums einen Traumstart hin. Der zweifache Deutsche Meister lief nach zwei Kehren bereits einem 10-Punkte Rückstand nach, der erste Dg. endete mit 13:6 klar für die Oberösterreicher.

 

Im zweiten Durchgang stand es bis zur vierten Kehre 6:6, erst auf den beiden letzten Kehren verloren die Passauer dieses Spiel. Spielstand zur Pause: etwas überraschend 4-0 für Lichtenberg. Nach der Pause kam der Angriff der Neustifter, die mit dem Gewinn des 3. Durchganges das Spiel doch ein wenig drehen konnten. Die Lichtenberger trugen sich erst in der letzten Kehre mit einer Fünf ein, der EC Passau-Neustift verkürzte mit 19:5 den Zwischenstand auf 4:2 für die Österreicher.  Im vierten Durchgang geht es hin und her, nach vier Kehren der Spielstand 8:8, in der 5. Kehre fällt dann die Vorentscheidung - Lichtenberg schreibt eine Fünf, Passau schafft hingegen in der 6. Kehre "nur" eine Drei und der erste Finalist steht fest: ASVÖ SV LICHTENBERG.

 

VF2: ASVÖ SV LICHTENBERG - EC PASSAU-NEUSTIFT  6 : 2

        13:6, 20:6, 5:19, 13:11

 


23.09.2017: Viertelfinal Ergebnisse in der            European Stocksport Champions League


 

VF 1 : ESV Jimmy Wien - SU St. Willibald                    7 : 3

         (11:11, 17:8, 13:9, 9:13, 11:8)

VF 2:  ASVÖ SV Lichtenberg - EC Passau Neustift      6 : 2

         (13:6, 20:6, 5:19, 13:11)

 

Die beiden Sieger steigen ins 1. Semifinalspiel am Samstag, 30.09. in Wels mit Startzeit 09.30 Uhr auf.

 

VF3:    RSU Leitersdorf i.R. - SV Mühlhausen             6 : 0

           

 

VF4:    ASV Rodeneck - EV Rottendorf Seiwald           0 : 6

           Samstag, 23.09.2017 - Spielbeginn ist um 15:00 Uhr auf der Sportanlage                       Pardell in Rodeneck.

           

Auch hier steigen die zwei Sieger ins zweite Semifinalspiel auf, Startzeit am Samstag, 30.09.2017 ist um 11:00 Uhr.