LATEST NEWS


ESV Jimmy Wien mit Christian Almbauer, Christian Hobl, Andreas Czesniczewski und Markus Bischof ist erster EUROPEAN STOCKSPORT CHAMPIONS LEAGUE SIEGER.


FINALE ESV JIMMY WIEN - EV ROTTENDORF Seiwald 23:21

ESV Jimmy Wien gewinnt die erste Champions League mit einem finalen 23:21-Erfolg gegen EV Rottendorf-Seiwald. Pechvogel des Finales: Markus Wallner, der mit dem letzten Stock es in der Hand gehabt hätte, die Kärntner zum Sieger zu küren. Doch sein Versuch scheitert, der Stock von Chessi Czesniczewski bleibt dran und zieht zum Dreier - von 20:21 auf 23:21 für ESV Jimmy Wien!


Kehre 1:   5 - 0    ( 5-0 Jimmy)

Kehre 2:   5 - 5    ( 0-5 Rottendorf)

Kehre 3:   8 - 5    ( 3-0 Jimmy)

Kehre 4:   11 - 5     (3-0 Jimmy)

Kehre 5:   14 - 5    (3-0 Jimmy)

Kehre 6:   14 - 8    (0-3 Rottendorf)

 

Kehre 7:    14 - 13    (0-5 Rottendorf)

Kehre 8:    17 - 13    (3-0 Jimmy)

Kehre 9:    20 -13    ( 3-0 Jimmy)

Kehre 10:   20 - 16   ( 0-3 Rottendorf)

Kehre 11:   20 - 21   ( 0-5 Rottendorf)

Kehre 12:   23 - 21   ( 3-0 Jimmy)


EV Rottendorf Seiwald schafft den Finaleinzug

 

RSU LEITERSDORF i.R. – EV ROTTENDORF SEIWALD 23:29

 

 

 

Das ewig-junge Duell zwischen den Kärntnern und Steirern entschieden diesmal die Kärntnerbuam aus Rottendorf für sich. Sie legten einen guten Start hin und führten nach zwei Kehren mit 8-0, bis zur 6. Kehre konnten sie diesen Vorsprung erfolgreich verteidigen – 14 : 6 für Rottendorf. Im weiteren Spielverlauf wurden alle Bemühungen der Steirer, den Rückstand aufzuholen, erfolgreich niedergehalten.  Nach einer Stunde steht auch der zweite Finalist für die European Stocksport Champions League 2017 fest – EV Rottendorf Seiwald aus Kärnten.

 

 

 

RSU Leitersdorf mit: Laffer Martin, Laffer Herbert, Unger Franz, Lewenhofer Josef.

 

EV Rottendorf Seiwald mit: Horst Stranig, Alfons Marktl, Andreas Spendier, Markus  Wallner.

 

Schiris: Stefan Gammer(AUT)/ Hans Mulser (ITA).

 

Raiffeisen Arena Wels, 600 Z., 30.09.2017

 

 

 

RSU LEITERSDORF – EV ROTTENDORF Seiwald   23 : 29

 

 

 

Kehren-Ergebnisse im Detail:

 

RSU Leitersdorf  :             0-0-3-0-3-0 (06)         0-7-0-5-0-5 (17)   = 23

 

EV Rottendorf Seiwald:  3-5-0-3-0-3 (14)         7-0-5-0-3-0 (15)    = 29

 

ESV Jimmy Wien gewinnt erstes Semifinalspiel

 

 

 

Ergebnis 1. Semifinalspiel (09:30)

 

 

 

ESV JIMMY WIEN – ASVÖ SV LICHTENBERG         24 : 22

 

 

 

Ein Spiel, das spannender und knapper nicht verlaufen hätte können. Die Lichtenberger erwischten den besseren Start und führten nach vier Kehren bereits mit 14:0. Mit den ersten Punkten in der 5. Kehre kehrte das Selbstvertrauen der Wiener in ihr Spiel ein und es folgte eine Aufholjagd mit sehenswertem Ende – nach 8 Kehren stand es 17:13, vor den beiden letzten Kehren 22:16 für Lichtenberg. In der vorletzten Kehre beim Spielstand von 22:16 hatte Philipp Kolb mit dem letzten Stock viel Pech. Er traf nicht nur den gegnerischen Stock, dieser beförderte die Daube nach hinten und Jimmy machte das wichtige Break zum 22:19. In der letzten Kehre scorten die Wiener eine Fünf und gingen mit dem letzten Stock zum ersten Mal in Führung – ein wahrlich champions-league taugliches Halbfinale! ESV JIMMY WIEN zieht als erste Mannschaft ins Finale der European Stocksport Champions League ein.

 

 

 

ESV Jimmy Wien mit: Almbauer, Hobl, Czesniczewski, Reiterer.

 

ASVÖ SV Lichtenberg mit: Traxler, Hager, Peherstorfer, Kolb.

 

Schiris: Gammer(AUT)/Mulser (ITA).

 

Raiffeisen Arena Wels, 500 Z., 30.09.2017

 

 

 

ESV JIMMY WIEN – ASVÖ SV LICHTENBERG

 

 

 

Kehren-Ergebnisse im Detail:

 

ESV Jimmy Wien :         0-0-0-0-5-5 (10)         0-3-0-3-3-5 (14) = 24

 

ASVÖ SV Lichtenberg:  3-3-3-5-0-0 (14)         3-0-5-0-0-0 (8)   = 22

 

Der Countdown läuft...

Nur noch 2 Tage bis zum großen Showdown in der European Stocksport Champions League 2017. Die vier österreichischen Mannschaften werden bereits am Freitag zum Trainingstag anreisen, heute stand für die Organisatoren OK-Chef und Turnierdirektor Johann Hermann und Generalsekretär DI. Michael Brantner und ihren Mitarbeitern der Hallenaufbau am Programm.  Die Vorbereitungsarbeiten sind zügig und gut vorangegangen, am Abend erfolgt noch das "Fine-Tuning" und morgen Freitag wird es auch noch hektisch abgehen.

 

Den Zusehern wird abseits der Spielfläche auch einiges geboten. MF-Line wird mit einem Ausstellungsstand die Neuigkeiten der Champions League Sponsoren für die Wintersaison bzw. die nächste Sommersaison zeigen. Die Hersteller EBRA, Gottfried und Seiwald freuen sich, wenn möglichst viele Stocksportler sich ihre neuesten Entwicklungen ansehen. In den kurzen Pausen werden die Cheerleaders des Welser Basketball Clubs auftanzen, ihre Akrobatik-Turneinlagen zeigen, mit Musik hinterlegt soll der Samstag zu einem richtigen Stocksport-Showprogramm mutieren.

 

Hans Hermann: "Das erste Stocksport Champions League Turnier ist bald Geschichte, wir haben uns sehr bemüht, ein ordentliches Programm  zusammenzustellen. Der ORF wird berichten, die Medien haben uns schon bei den Qualifikationsspielen der Vorrunde und im Viertelfinale ganz ausgezeichnet unterstützt." Wir hoffen, daß sie auch beim Finale mit dabei sein werden und freuen uns über jeden einzelnen Medienbericht, egal ob Funk und Fernsehen oder Printmedium, Internet usw."


Zahlreiche Journalisten sind bereits akkreditiert, ab heute kann man keine Karten mehr vorreservieren. Aber kommen können alle, es haben mehr als 1200 Zuseher Platz in der Halle...

 

Wer nicht live dabei sein kann, dem bleibt noch unser Liveticker. Aufs Bild klicken,und ihr seid dabei. Die Links zum 2. Spiel um 11:00 uhr und zum Finale um 14:00 Uhr findet ihr unter "Liveticker Finale". Einfach ins Bild reinklicken...

 


Der European Stocksport Champions League Finalfolder

Das ist die Titelseite unseres Finalfolders (24 Seiten DIN A5), der heute in Druck gegangen ist und am Samstag bei der Eintrittskasse aufliegt. Wir bedanken uns bei den Finalsponsoren, die mit ihren Einschaltungen diese Broschüre ermöglicht haben, ganz herzlichst. Wer ihn schon studieren möchte, der kann sich ein Online-PDF unter FINALE und DOWNLOADS herunterladen. 


26.09.2017: Ergänzende DF-Bestimmungen Finale 2017

Für die vier Finalisten von Wels gibt es für das Final-4 ergänzende Durchführungsbestimmungen, die unter Downloads oder DF-Bestimmungen 2017 als PDF zum Herunterladen bereit stehen.


ESV JIMMY WIEN gewinnt gegen St. Willibald 7:3

Spielbericht VF 1

ESV JIMMY WIEN - SPORTUNION SANKT WILLIBALD    7 : 3

11:11, 17:13, 13:8, 9:11, 11:9 (51:52)

Jimmy Wien mit: Almbauer, Hobl, Czesniczewski, Reiterer; E: Bischof

SU St. Willibald mit: Schopf, Weinhäupl, Scharrer M., Scharrer E.

Schiri: Robert Kurz; 220 Zuseher, Stocksporthalle Kindberg, 23.09.2017

 

Die vom Spielverlauf spannendste Begegnung im Viertelfinale war in Kindberg zu sehen. Vor mehr als 200 Zusehern lieferten sich ESV JIMMY WIEN und die SPORTUNION SANKT WILLIBALD einen packenden Kampf in fünf Durchgängen. Im ersten gab es eine Punkteteilung (11:11), dann zog Jimmy Wien auf 5:1 durch den Gewinn der nachfolgenden Durchgänge davon. Die Oberösterreicher stemmten sich im vierten Dg. erfolgreich gegen die drohende Niederlage, und auch im entscheidenden 5. Durchgang blieb die Spannung bis zur letzten Kehre aufrecht. Beim Spielstand von 8:9 für St. Willibald hatte Andreas "Chessi" Czesniczewski es mit dem letzten Stock in der Hand, das Spiel für ESV Jimmy Wien mit einem Massl zu entscheiden. Es musste gemessen werden, und drei Zentimeter entschieden zugunsten der Wiener, die somit ins Halbfinale einziehen.

Fotos Viertelfinalspiel 1


23.09.2017 - 17:00 Uhr: Zwei mal 6:0 - RSU Leitersdorf und EV Rottendorf Seiwald fahren nach Wels...

Im dritten und vierten Viertelfinale gab es zwei klare 6:0-Siege für die österreichischen Vertreter in der Champions League. Der EV ROTTENDORF SEIWALD gewann auswärts 6:0 bei ASV RODENECK mit 9:17, 10:21, 11:22 und steht damit als zweiter Finalteilnehmer fest. Nur eine halbe Stunde länger dauerte die Partie im Komm-Zentrum Leitersdorf in der Steiermark. Die RSU LEITERSDORF konnte sich ebenfalls 6:0 (24:0, 13:11 und 12:10) in drei Dg. gegen den SV MÜHLHAUSEN durchsetzen.

 

Somit stehen die beiden Semifinalpartien fest. Die erste Paarung lautet ESV JIMMY WIEN - ASVÖ SV LICHTENBERG (Beginnzeit 9:30 Uhr). Die 2. Semifinalpaarung in der Raiffeisen Arena in Wels (Samstag ab 11 Uhr) werden RSU LEITERSDORF - EV ROTTENDORF SEIWALD bestreiten


22.09.2017: ASVÖ SV LICHTENBERG im Finale

Mit einem 6:2-Heimerfolg konnte sich ASVÖ SV Lichtenberg als erste Mannschaft für das Finale am kommenden Wochenende in Wels qualifizieren. In der Aufstellung Josef Wakolbinger, Klaus Traxler, Johann Peherstorfer, Philipp Kolb und Johann Hager legten die Heimischen mit Unterstützung des Publikums einen Traumstart hin. Der zweifache Deutsche Meister lief nach zwei Kehren bereits einem 10-Punkte Rückstand nach, der erste Dg. endete mit 13:6 klar für die Oberösterreicher.

 

Im zweiten Durchgang stand es bis zur vierten Kehre 6:6, erst auf den beiden letzten Kehren verloren die Passauer dieses Spiel. Spielstand zur Pause: etwas überraschend 4-0 für Lichtenberg. Nach der Pause kam der Angriff der Neustifter, die mit dem Gewinn des 3. Durchganges das Spiel doch ein wenig drehen konnten. Die Lichtenberger trugen sich erst in der letzten Kehre mit einer Fünf ein, der EC Passau-Neustift verkürzte mit 19:5 den Zwischenstand auf 4:2 für die Österreicher.  Im vierten Durchgang geht es hin und her, nach vier Kehren der Spielstand 8:8, in der 5. Kehre fällt dann die Vorentscheidung - Lichtenberg schreibt eine Fünf, Passau schafft hingegen in der 6. Kehre "nur" eine Drei und der erste Finalist steht fest: ASVÖ SV LICHTENBERG.

 

VF2: ASVÖ SV LICHTENBERG - EC PASSAU-NEUSTIFT  6 : 2

        13:6, 20:6, 5:19, 13:11

 


20.09.2017: Viertelfinale in der Champions League


 

VF 1 : ESV Jimmy Wien - SU St. Willibald.

         Spielbeginn in Kindberg ist am Samstag um 16:00 Uhr.

         

VF 2:  ASVÖ SV Lichtenberg - EC Passau Neustift  6:2

         13:6, 20:6, 5:19, 13:11

 

Die beiden Sieger steigen ins 1. Semifinalspiel am Samstag, 30.09. in Wels mit Startzeit 09.30 Uhr auf.

 

VF3:    RSU Leitersdorf i.R. - SV Mühlhausen   

           Samstag, 23.09.2017 - Spielbeginn ist um 15:00 Uhr! im Komm-Zentrum in 

           Leitersdorf.

 

VF4:    ASV Rodeneck - EV Rottendorf Seiwald

           Samstag, 23.09.2017 - Spielbeginn ist um 15:00 Uhr auf der Sportanlage                       Pardell in Rodeneck.

           

Auch hier steigen die zwei Sieger ins zweite Semifinalspiel auf, Startzeit am Samstag, 30.09.2017 ist um 11:00 Uhr.            

Die Vorrunde ist geschlagen!

Österreich hat alle fünf Teilnehmer ins Viertelfinale gebracht, dazu zwei Mannschaften aus Deutschland und eine Mannschaft aus Italien haben den Sprung ins Viertelfinale geschafft.

 

ENDSTAND DER VORRUNDE

 

1. ESV JIMMY WIEN

2. RSU LEITERSDORF

3. ASVÖ SV LICHTENBERG

4. ASV RODENECK (bester Zweiter)

5. EV ROTTENDORF

6. EC PASSAU-NEUSTIFT

7. SV MÜHLHAUSEN (bester Dritter)

8. SU ST. WILLIBALD (zweitbester Dritter)

.........

ausgeschieden:

9. EC Ebra AITERHOFEN

10. TSV PEITING               3 P.   -2

11. TSV BUCHBACH           3 P.  -6

12. ESC AM BACHTEL        2 P.

13. ESC LUTTACH               2 P.

14. ASV Kaltern Sport       0 P.  -22

15. ISC Brester Bisons      0 P. - 24

 

Am 23. September geht es mit den vier Viertelfinalspielen weiter:

 

V 1 :  ESV JIMMY WIEN - SU GUSCHLBAUER ST. WILLIBALD

Ein Österreichisches Duell zwischen dem Ersten Gr A und dem Dritten der Gruppe C.

Ein Staatsligaduell in Kindberg, zu sehen am 23. 09. 2017 ab 17 Uhr in der Stocksporthalle Kindberg.

 

V 2:  ASVÖ SV LICHTENBERG - EC PASSAU-NEUSTIFT

 

Bereits in der Vorrunde gab es diese Begegnung vor einer Woche. Neuauflage am 22. 9. 2017 - gelingt es den Lichtenbergern Revanche zu nehmen und ins Finale einzuziehen?

 

V 3 :  RSU LEITERSDORF i. R.  - SV MÜHLHAUSEN             

Das Retourspiel aus der Gruppe B - in der Vorrunde hatte Leitersdorf in Mühlhausen leichtes Spiel (9:1), doch im Rückspiel im Viertelfinale werden die Gäste keine Gastgeschenke mehr verteilen - auch Mühlhausen hat sich an den Modus schon gewöhnt.

   

 

  

 

V 4 :  ASV RODENECK - EV ROTTENDORF SEIWALD

Die Italiener haben als bester Zweiter Heimvorteil (3 Siege in der Vorrunde)  und treffen auf den zweitbesten Zweiten aus der Gruppe A (Rottendorf mit 5 Punkten +16).

 

Lt. Df-Bestimmungen spielen im Viertelfinale

VF 1 (Rang 1-8), VF 2 (Rang 3 - Rang 6), VF 3 (Rang 2 - Rang 7), VF 4 (Rang 4 - Rang 5)

 

1. Semifinale Sieger V1 - Sieger V2 und im 2. Semifinale Sieger V3 - V4

 

Tabellen nach der 5. Runde

TABELLE GRUPPE A

 

1. JIMMY WIEN              8 P.

2. EV ROTTENDORF      5 P.

3. EC AITERHOFEN       4 P.

4. TSV PEITING             3 P.

5. ASV KALTERN            0 P.

TABELLE GRUPPE B

 

1. RSU Leitersdorf       6 P.

2. ASV Rodeneck         6 "

3. SV MÜHLHAUSEN     6 "

4. ESC AM BACHTEL       2 "

5. ISC BRESTER BISON  0 "

TABELLE GRUPPE C

 

1. ASVÖ Lichtenberg        5

2. EC Passau-Neustift      5

3. SU St. Willibald            5

4. TSV Buchbach              3

5. ESC Luttach                  2



ERGEBNISSE 5. Runde - Sa. 09.09.2017

 

Gruppe A:

A9      EC EBRA AITERHOFEN - ESV PEITING                        6 : 4 (52:53)

            11:6, 12:8, 8:14, 7:19, 14:6 = 52:53

A10    EV ROTTENDORF SEIWALD - ASV KALTERN HLS       9 : 1 ( 97:30)

    25:3, 21:3, 20:6, 18:5, 13:13=97:30

Gruppe B:

B9       ASV RODENECK - SV MÜHLHAUSEN                         4 : 6 ( 55 : 51)

             10:20, 6:20, 20.6, 19:5, 5:19 = 55:51

 

B10     RSU LEITERSDORF i.R. - ISC BRESTER BISONS       10 : 0 (147:11)

           30:0, 27:3, 32:0, 30:0, 28:8 = 147:11             

 

Gruppe C:

C9       TSV BUCHBACH - ASVÖ SV LICHTENBERG                  5 : 5  (63:57)

            19:7, 9:13, 3:19, 15:15, 17:3 = 63:57              

 

C10      ESC LUTTACH - SU GUSCHLBAUER ST. WILLIBALD   4 : 6 (44:64)

            12:12, 11:11, 12:6, 3:17, 6:18 = 44:64

 

 



2.9.2017: EC Passau-Neustift im Viertelfinale


Es bleibt spannend auch in der Gruppe C. Mit einem 7:3-Auswärtserfolg beim bisherigen Leader ASVÖ SV Lichtenberg (AUT)  wahrte der Deutsche Meister EC Passau-Neustift die Chance auf das Viertelfinale. Die Passauer haben ihr Vorrundenprogramm damit abgeschlossen und müssen nächste Woche zuschauen was passiert. Der ASVÖ SV LICHTENBERG bekommt noch eine zweite Chance auf den Gruppensieg, muss aber beim TSV BUCHBACH zumindest einen Punkt machen.

 

EC Passau-Neustift könnte nur dann auf Platz 3 abrutschen, wenn St. Willibald beide Spiele hoch gewinnt und Lichtenberg in der nächsten Runde in Buchbach zumindest einen Punkt macht...

 

Ergebnis vom Fr. 1.09.2017

ASVÖ SV LICHTENBERG - EC PASSAU NEUSTIFT  3 : 7  (45:75)

 

Foto Josef Stoiber/Lichtenberg:

 

Die beiden Mannschaften vor Spielbeginn.


Vorschau 4. Runde - 1./2. 09. 2017


 

Gruppe A:

Sa, 17 Uhr   TSV PEITING - EV ROTTENDORF SEIWALD                        :

Sa, 16 Uhr   ASV KALTERN HLS - ESV JIMMY WIEN                               :

 

Gruppe B:

Sa, 15 Uhr    SV MÜHLHAUSEN - ESC AM BACHTEL                              :

Sa, 16 Uhr    ISC BRESTER BISONS - ASV RODENECK                          :

Achtung: Zeitverschiebung (- 1 h) Weißrussland!                                 

 

Gruppe C:

Fr 18 Uhr    ASVÖ SV LICHTENBERG - EC PASSAU-NEUSTIFT            3   :  7

Sa 17 Uhr   SU GUSCHLBAUER ST. WILLIBALD - TSV BUCHBACH      :


26.08.2017 - ERGEBNISSE 3. Runde


Gruppe A

 

ESV JIMMY WIEN - TSV PEITING  8 : 2

18:8, 19:5, 20:8, 15:8, 10:18 = 82:47

 

EV ROTTENDORF SEIWALD - EC EBRA AITERHOFEN   10 : 0

26:0, 14:8, 32:0, 20:6, 18:6 = 110:20

 

Gruppe B

 

ESC AM BACHTEL - ISC BRESTER BISONS   6 : 4

18:10, 11:19, 15:11, 31:3, 8:18 = 83:61

 

ASV RODENECK - RSU LEITERSDORF   6 : 4

8:22, 16:10, 0:22, 24:12, 19:3 = 67:69

 

Gruppe C

 

EC PASSAU-NEUSTIFT - SU GUSCHLBAUER ST. WILLIBALD   5 : 5

 14:10, 9:11, 11:13, 13:13, 16:10 = 63:57

 

TSV BUCHBACH - ESC LUTTACH    8 : 2

22:8, 21:3, 25:5, 9:17, 13:11 = 90:44

 

Spielfrei waren: ASV KALTERN, SV MÜHLHAUSEN und ASVÖ SV LICHTENBERG.

 


Download
ALLES auf einen Blick - Ergebnisse, Tabellen 3 Runde 26.08.2017
ECL_2017_Runde3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.0 KB

22.08.2017 - Vorschau 3. Runde

Spieltag SAMSTAG 26. August 2017

 

Gruppe A

 

17:00 Uhr Stocksporthalle Kindberg (Spiel A5)

ESV JIMMY WIEN - TSV PEITING

 

16:00 Uhr Mehrzweckhalle St. Urban (Spiel A6)

EV ROTTENDORF SEIWALD - EC EBRA AITERHOFEN

 

Gruppe B

 

16:00 Uhr Sporthalle Allmendli, Erlenbach (Spiel B5)

ESC AM BACHTEL - ISC BRESTER BISONS

 

17:00 Uhr Stocksportanlage Pardell, Rodeneck (Spiel B6)

ASV RODENECK - RSU LEITERSDORF

 

Gruppe C

 

17:00 Uhr Stocksporthalle Neustift (Spiel C5)

EC PASSAU-NEUSTIFT - SU GUSCHLBAUER ST. WILLIBALD

 

17:00 Uhr Stocksportanlage Buchbach (Spiel C6)

TSV BUCHBACH - ESC LUTTACH

 

Spielfrei sind: ASV KALTERN, SV MÜHLHAUSEN und ASVÖ SV LICHTENBERG.

 


19.08.2017 - Drei Österreicher-Klubs in Führung


Die Staatsliga-erprobten Klubs sind nach der 2. Runde in Führung. In allen drei Gruppen führen österreichische Mannschaften die Tabellen an.

 

Die Ergebnisse des 2. Spieltages gesammelt:

 

GRUPPE A:

A3: EC EBRA AITERHOFEN - ESV JIMMY WIEN   1 : 9

A4: TSV PEITING - ASV KALTERN HLS                7 : 3

Tabelle: 1. Jimmy 4, 2. Peiting 2, 3. Aiterhofen 2, 4. Rottendorf 0, 5. Kaltern 0.

 

GRUPPE B:

B3: RSU LEITERSDORF - ESC AM BACHTEL       7 : 3

B4: ISC BRESTER BISONS - SV MÜHLHAUSEN  4 : 6

Tabelle: 1. Leitersdorf 4, 2. Rodeneck 2, 3. Mühlhausen 2, 4. ISC Brester Bisons , 5. ESC Am Bachtel 0.

 

Gruppe C:

C3: ESC LUTTACH - EC PASSAU-NEUSTIFT            8 : 2

C4: SU St. WILLIBALD - ASVÖ SV LICHTENBERG   2 : 8

Tabelle: 1. Lichtenberg 4, 2. Luttach 2, 3. EC Passau 2, 4. Buchbach 0, 5. St. Willibald 0.

 

Download
2. Spieltag EStCL 2017, Tabellen und Ergebnisse
Gesammelte Ergebnisse und Tabelle 2. Spi
Adobe Acrobat Dokument 375.6 KB

17.08.2017 - Der Champions League Pokal ...


... ist bereits da. Eine Riesentrophäe für den Europäischen Meister im Mannschaftsspiel, hier gehalten von unserem Sponsor Rudolf Puchmann aus Gleisdorf. Am 30. September 2017 wissen wir, welche Mannschaft diese Trophäe für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf. Jahreszahl und Sieger-Team wird am Sockel angebracht.

15.8.2017 - Vorschau 2. Spieltag


SAMSTAG, 19. AUGUST 2017

17:00 Uhr A3  TSV PEITING - ASV KALTERN HLS

16:00 Uhr A4  EC EBRA AITERHOFEN - ESV JIMMY WIEN

15:00 Uhr B3  RSU LEITERSDORF - ESC AM BACHTEL

16:00 Uhr B4  ISC BRESTER BISONS - SV MÜHLHAUSEN

17:00 Uhr C3   SU ST. WILLIBALD - ASVÖ SV LICHTENBERG

17:00 Uhr C4   ESC LUTTACH - EC PASSAU/NEUSTIFT

 

EV ROTTENDORF, ASV RODENECK und TSV BUCHBACH sind spielfrei.

 

13.8.2017- Ergebnisse des 1. Spieltages


A1  ESV Jimmy Wien - EV Rottendorf                 6 : 4

A2 ASC Kaltern - EC EBRA Aiterhofen                3 : 7

B1 ESC Am Bachtel - ASV Rodeneck                  2 : 8

B2 SV Mühlhausen - RSU Leitersdorf                1 : 9

C1 EC Passau-Neustift - TSV Buchbach             8 : 2

C2 ASVÖ SV Lichtenberg/Linz - ESC Luttach     7 : 3

 

Spielfrei: TSV Peiting, ISC Bisons Brest und  SU St. Willibald.

 

Detaillierte Spielberichte aller Klubs mit Heimrecht finden Sie auf den Unterseiten in der jeweiligen Vorrundengruppe A-C.

 

SPIEL A1

ESV Jimmy Wien -             6

EV Rottendorf Seiwald    4

 

 

Ins Bild klicken, und Sie kommen zum Spielbericht..

 

SPIEL A2

ASV KALTERN HLS -          3

EC EBRA AITERHOFEN      7 

Zum Spielbericht ins Bild reinklicken!

SPIEL B1

ESC AM BACHTEL     2

ASV RODENECK        8

Zum Spielbericht ins Bild reinklicken!

SPIEL B2

SV MÜHLHAUSEN        1

- RSU LEITERSDORF    9

Zum Spielbericht ins Bild reinklicken!

 

SPIEL C1

EC PASSAU/NEUSTIFT     8

- TSV BUCHBACH              2

 Zum Spielbericht ins Bild reinklicken!

SPIEL C2

ASVÖ SV LICHTENBERG    7

- ESC LUTTACH                  3

 Zum Spielbericht ins Bild reinklicken!


11.08.2017 - Willkommen zur 1. European Stocksport Champions League!


Morgen startet die erste Champions League im Stocksport mit der Gruppenphase. Die nächsten fünf Samstage gehören dem internationalen Stocksport - in drei Gruppen gehen 15 Teams an den Start, insgesamt werden 30 Vorrundenspiele gespielt - jedes Team hat zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele, einmal spielfrei. Dann stehen 8 Aufsteiger fest, am 23.9. kommt es zu den vier Viertelfinalspielen und am 30.9. in Wels zum großen FINAL-4 Turnier.

 

Sa 12.8. die ersten 6 Spiele:

A1  ESV Jimmy Wien - EV Rottendorf

A2 ASC Kaltern - EC EBRA Aiterhofen

B1 ESC Am Bachtel - ASV Rodeneck

B2 SV Mühlhausen - RSU Leitersdorf

C1 EC Passau-Neustift - TSV Buchbach

C2 ASVÖ SV Lichtenberg/Linz - ESC Luttach

 

Spielfrei sind TSV Peiting, ISC Bisons Brest und  SU St. Willibald.

 

31.7.2017 - Info-Folder der EStCL 2017


Ab sofort steht allen Stocksportfreunden ein internationaler Infofolder über die European Stocksport Champions League bereit. Mit allen wichtigen Infos zu den Vorrundenspielen, Terminpläne, Fotos und Anfahrtsbeschreibungen zu den Spielorten. Auf 20 Seiten sind alle 3 Gruppen, 15 Mannschaften samt Termine und Spielorte angeführt.


Download
ONLINE PDF Datei
Alle Teams, alle Gruppen, Termine usw. alles in einem Heft - 20 Seiten!
INFO FOLDER 2017 A-C alle Teams 31.7. ON
Adobe Acrobat Dokument 7.8 MB

22.7.2017 - Deutsche Champions League Spiele im Livestream im Internet erleben


Der Countdown zu den deutschen Champions League Liveübertragungsterminen unter http://sportdeutschland.tv/eisstockschiessen und http://www.eisstock-verband.de/page/livestream läuft bereits.  Die Liveberichterstattung beginnt am Spieltag jeweils um 16.30 Uhr mit der Vorberichterstattung, der Spielbeginn ist auf 17.00 Uhr bis max. 21.00 Uhr angemeldet.

 

14.7.2017 - Die Stocksport Champions League im TV


Sehr erfreuliche Nachrichten gibts von den Medien. Der ORF wird von einzelnen Gruppenspielen berichten, und vom Finalevent in Wels wird es einen intensiven Beitrag in ORF SPORT PLUS geben. OK-Chef Johann Hermann bedankt sich bei den zuständigen Stellen, die diese Zusage gemacht haben.

30.6.2017 - Team-Informationen


In knapp 6 Wochen startet die Gruppenphase der European Stocksport Champions League. In drei Gruppen stehen 15 Mannschaften im Focus des Stocksports - eine Vorstellung aller Teilnehmer findet ihr ab sofort in den Untermenüs "Vorrunde A-C" mit Infoblättern, die auch zum Download bereit stehen.

23.05.2017 - Durchführungsbestimmungen NEU


Im Download-Center stehen die überarbeiteten Durchführungsbestimmungen für die European Stocksport Champions League 2017 als PDF-Dokument zum Download bereit.

22.05.2017 - Die drei Italienischen Mannschaften...


 

stehen fest. Die Italienische MS auf Sommerboden wurde in Terlan am 20./21. Mai 2017 ausgetragen und brachte folgende Ergebnisse:

 

FINALE:                 1. und Italienmeister 2017   ESC LUTTACH     (33:17)

                              2. Platz Vizemeister            ASV KALTERN STOCKSPORT                 

kleines Finale:      3. Platz                                ASV RODENECK  (36:14)

         4. Platz                                AV Segen/Langgenhof

19.05.2017 - Download Center eingerichtet


Werte CL-Teilnehmer!

 

Die Wettbewerbsformulare zur Abwicklung der Wettkämpfe in der Vorrunde sowie für das Viertelfinale sind ab heute zum Download bereit. Startkarten, Spielformulare und das Abnahmeprotokoll für die Genehmigung der Spielstätte finden Sie im Download-Center.

 


18.05.2017 - Bundesliga Süd 2018 mit neuem Modus

Erfreuliche Nachrichten erreichen uns vom Deutschen Eis- und Stocksportverband. In der letzten Vorstandssitzung des DESV wurde beschlossen, ab Sommer 2018 den Meisterschaftsmodus, der auch in der Champions League und in der Österreichischen Staatsliga gespielt wird, zu übernehmen. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass der Bewerb mehrere Termine beansprucht, da in Vorrunden mit Heim- und Auswärtsspiel die Aufsteiger für die KO-Phase ermittelt werden. Vor allem bei den Zuschauern ist das Interesse weit größer, da man das Geschehen auf nur einer Spielbahn intensiv verfolgen kann. In Österreich wurden im Vorjahr bei einzelnen Vorrundenspielen bis zu 400 Zuseher verzeichnet, beim Finale in Krieglach waren ca 1200 Stocksport-Fans in der Halle live vor Ort mit dabei!

08.05. 2017 - Staatsliga in Ö - Ergebnisse Runde 3


 

STOCKSPORT Staatsliga

 

Die dritte Runde ist gespielt -wiederum einige dicke Überraschungen, Comebacks und mehr. Alle Infos samt Vorschau auf die 4. Runde, die bereits am kommenden Wochenende stattfindet, können Sie hier downloaden und nachlesen!

 

 

Stocksport INS!DE International -

haben Sie schon Ihr Abo? In der nächsten Ausgabe

ist ein Rückblick auf die Wintersaison 2016/17 sowie ein STAATSLIGA Sonderheft enthalten.

 

 

Download
Korrigierte Version Mo 8.5. 11 uhr
Stocksport INSIDE Staatsliga SPECIAL Hef
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

01.05. 2017 - Stocksport INS!DE Staatsliga/Bundesliga Heft 2


 

STOCKSPORT Staatsliga

 

Die zweite Runde ist gespielt - und es gab einige Überraschungen in der Staatsliga bzw. Bundesliga 1 in der 2. Runde. Alle Infos samt Vorschau auf die 3. Runde, die bereits am kommenden Wochenende stattfindet, können Sie hier downloaden und nachlesen!

 

 

Stocksport INS!DE International -

haben Sie schon Ihr Abo? In der nächsten Ausgabe

ist ein Rückblick auf die Wintersaison 2016/17 sowie ein STAATSLIGA Sonderheft enthalten.

 

 

Download
STAATSLIGA Sonderheft 2 v 1.5.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

29.04. 2017 - Staatsliga 2017 in Österreich gestartet


Am vergangenen Wochenende begann in Österreich die Sommer-Staatsliga 2017 mit der 1. Vorrunde. 16 Mannschaften spielen in vier Vorrundengruppen um 8 Aufstiegsplätze fürs Viertelfinale, danach werden die vier Finalisten bestimmt, die am 8. Juli 2017 in Kireglach um den Staatsmeistertitel kämpfen.

 

Neu in dieser Saison ist auch, daß die 2. Division, die Bundesliga 1, ihren Meister und die vier Aufsteiger für die nächstjährige Staatsliga in diesem Modus ermitteln.

 

Unser Medienpartner, STOCKSPORT INS!DE hat die Spiele der beiden Ligen in einer Online-Broschüre zusammengefasst und stellt diese allen Stocksportfans kostenfrei zur Verfügung. Sie können diese Broschüre hier downloaden - viel Spaß beim Lesen...

Download
Staatsliga INSIDE SPECIAL vom 27.4.2017.
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

22.04.2017 - Terminwünsche, Änderungen in der Vorrunde


Terminverschiebungen und Änderungswünsche für die Champions League Spiele sind bis einschließlich 10. Mai 2017 möglich, bitte diese umgehend bekanntgeben! Danach sind Änderungen grundsätzlich bis Ende Juni möglich,  danach werden die Plakate und Eintrittskarten für alle Spiele vorbereitet. Wir bitten alle teilnehmenden Mannschaften, aktuelle Bilder von den Mannschaften und ein Clublogo, falls vorhanden, bis Mitte Mai an redaktion@sportblick.at zu senden.

22.4.2017 - Terminverschiebung Runde 4 - Gruppe C


Das Spiel der 4. Runde in der Gruppe C zwischen ASVÖ SV Lichtenberg und dem EC Passau-Neustift ist von Sa. 02.09. auf Freitag 01.09.2017 mit Beginn um 18:00 Uhr vorverlegt worden.

Mit der Bitte um Kenntnisnahme...

12.3.2017 - Spielplan Vorrunde


11.3.2017 - AUSLOSUNG ESCL 2017


Um 11:30 Uhr erfolgte die Auslosung zur Vorrunde der European Stocksport Champions League:

Topf - je 3 Teams

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
1   ESC Am Bachtel, ESV Jimmy Wien, EC Passau-Neustift ESV Jimmy Wien ESC Am Bachtel EC Passau-Neustift
2   EV Aiterhofen, RSU Leitersdorf, ITA 1 EC Ebra Aiterhofen RSU Leitersdorf i.R.  ITALIEN 1
3  ASVÖ SV Lichtenberg, SV Mühlhausen, ITA 2 ITALIEN 2 SV MÜHLHAUSEN SV Lichtenberg
4  EV Rottendorf Seiwald, TSV Buchbach, ITA 3  EV Rottendorf Seiw.  ITALIEN 3  TSV Buchbach
5  SU St. Willibald, TSV Peiting, Weißrussland 1 TSV Peiting  Brest (BLR)  SU St. Willibald

Stocksport INS!DE Sonderausgabe EM


Anlässlich der Europameisterschaften im Eisstocksport im tschechischen Pisek haben wir für den Finaltag eine Sonderausgabe gemacht mit Beiträgen über die Eröffnungsfeier, den ersten Medaillen-Entscheidung im Team-Ziel Bewerb sowie mit Zwischenständen von den Vorrunden Mannnschaftsspiel Damen und Herren.


Download
Sonderausgabe Stocksport INSIDER EM
EM FINALTAG SONDERAUSGABE onlinepdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Ein eigenes Sonderheft für eine EM.

Hier bei uns zum Download bereit.

 

Mit aktuellen Berichten der EM,

Fotos u.v.m.

 

 


8.3.2017 -Kowald Voitsberg verzichtet auf Start

Der aktuelle Staatsmeister auf Winterbahnen und Dritter auf Sommerbahnen, ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg, verzichtet wegen Termin-problemen auf einen Start bei der Champions League 2017. Die Voitsberger haben es sich nicht leicht gemacht, sind aber aus privaten und terminlichen Gründen gemeinsam zu dieser Entscheidung gekommen.

 

Als Ersatz wurde für Kowald Voitsberg der SV ASVÖ Lichtenberg nachgenannt.

 

 

Foto Peter Andrä: Der frischgebackene Staatsmeister auf Winterbahnen ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg lässt die Champions League aus...